faq

„Was mir an Allpen Systemen besonders gefällt? Es bleiben selten Fragen offen.”

Ihre Fragen, unsere Antworten.

Sie haben Fragen zu unseren Systemen oder wollen mehr über technische Details erfahren? Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen.

FAQ

„Woraus besteht ein Allpen System?“

Das System zur Anwendung besteht aus dem Digitalen Stift, ihrem vorbereiteten Formular sowie der von uns entwickelten Software zur Verarbeitung der geschriebenen Daten.

Wie sieht ein Digitaler Stift aus?

Der Digitale Stift sieht von außen aus, wie ein ganz gewöhnlicher Kugelschreiber. Auch die Anwendung ist gleich, es wird mit einer Mine auf Papier geschrieben.

Was ist der Vorteil eines Digitalen Stifts gegenüber Tablets, PCs und PDAs?

Aufgrund seines vergleichsweise geringen Anschaffungspreises, bietet der Stift keinen Anreiz für Diebstahl.

Wie sieht das Innenleben eines Digitalen Stifts aus?

Im Inneren verbirgt sich das Herzstück. Hier vereint der Digitale Stift modernste Technologie. Im Einzelnen befindet sich darin eine optische Einheit, ein Drucksensor, mehrere Prozessoren und ein Speicher.

Wie „arbeitet“ der Digitale Stift?

Beim Schreiben merkt sich der der Digitale Stift den Schreibverlauf über den Drucksensor an der Mine und liest das Anoto Pattern über eine kleine Kamera. Nun speichert der Sift den  visuellen Abdruck bis zum Zeitpunkt der Übertragung ins Betriebssystem.

Was ist das Anoto Pattern und wie funktioniert es?

Sie nutzen normales Papier. Dieses bedrucken Sie mit einem speziellen, kaum sichtbaren Muster aus Punkten, das dem Digitalen Stift im Hintergrund als Orientierung dient: dem Anoto Pattern. Der Digitale Stift merkt sich mit Hilfe des Musters und der im Stift integrierten optischen Einheit alle Aufzeichnungen sowie deren Zeitpunkt.

Werden alle Seiten mit dem gleichen Muster bedruckt?

In der Regel wird jede Seite mit einem individuellen Muster bedruckt. So können auch bei der Beschriftung abwechselnder Seiten keine Verwechslungen bei der Übertragung stattfinden.

Wie werden die geschriebenen Seiten in die Software übertragen?

Über eine USB-Dockingstation oder per Bluetooth können die geschriebenen Seiten vom Digitalen Stift in die Software eingespielt werden.

Was zeichnet die Software aus?

Die Software bietet je nach Ausgabe zahlreiche Tools mit Hilfe derer die geschriebenen Daten verarbeitet und archiviert werden können. Berechtigungen für Zugriffe werden über den Administrator verteilt. So kann ein großes Unternehmen mit dem gleichen Programm arbeiten und wichtige, Abteilungsübergreifende Informationsflüsse einfach und redundanzfrei organisiert werden.

Wie läuft die Anwendung ab?

Nach der Anschaffung des Digitalen Stifts, eines Druckkontingents für Anoto Pattern und der Allpen Software, installieren sie die Software und tragen die Stiftlizenz ein. Anschließend drucken Sie die Formulare über die Software (Formulardruck) mit den kaum sichtbaren Anoto Pattern aus und füllen diese mit dem Digitalen Stift aus. Schließlich stecken Sie den Digitalen Stift in die USB-Dockingstation, die an Ihrem PC angeschlossen ist und öffnen das Allpen Programm. Von der Formularansicht aus können Sie das Dokument öffnen und wenn nötig bearbeiten. Nach vollständiger Bearbeitung speichern Sie das Dokument über das Archiv und entfernen es somit aus dem Allpen System.

Was passiert mit den Daten wenn der Akku leer ist?

Die gespeicherten Daten auf dem Stift (bis zu 400 DIN A4 Seiten) bleiben auch erhalten, wenn der Akku leer ist. Sobald der Stift geladen bzw. an eine Dockingstation angeschlossen wird, können die Daten ausgelesen werden. Der Stiftspeicher kann die Daten auch über längere Zeiträume ohne Stromzufuhr einwandfrei erhalten. Maximal etwa fünf Jahre. 

Können auch Linkshänder den Stift benutzen?

Ja. Ob Linkshänder oder Rechtshänder ist für das System das Gleiche. Solange die Kamera des Stifts das Muster auf dem Papier sieht, werden in jeder Schreibhaltung Daten aufgezeichnet. Falls der Stift durch besondere Haltungen oder Einflüsse das Muster nicht ausreichend sehen kann, vibriert er bzw. verändern sich die Statuslampen des Stifts.

Kann ich eine Standardmine nutzen?

Nein, Sie benötigen spezielle Minen, die Sie über Allpen beziehen können. Diese Minen unterscheiden sich von Standardminen in der Zusammensetzung der Tinte sowie in der Form für die Aktivierung der Speicherung der Striche. Diese Minen sind aber nicht viel teurer als Standardminen.

Wie viele Seiten speichert der Stift?

Je nach Menge der auf einer Seite geschriebenen Daten können etwa 200 bis 500 beschriebene DIN A4 Seiten in einem Stift gespeichert werden.

Wie lange hält der Akku?

Im Standby-Modus hält der Akku etwa 3 Monate. Im normalen Betrieb hält der Akku eine bis anderthalb Wochen. Jedes Mal wenn der Stift in die angeschlossene Dockingstation eingesteckt wird, wird der Akku wieder aufgeladen.

Wie kann ich Fehler korrigieren?

Auf dem Papier können Fehleintragungen durch spezielle Gesten (wie z.B. mehrfaches Durchstreichen) korrigiert werden – im System können die Daten vor der Übergabe an ein anderes System geprüft und gegebenenfalls korrigiert werden.

Brauche ich einen Spezialdrucker?

Nein, Sie benötigen keinen Spezialdrucker. Für den Formulardruck müssen die Drucker die folgenden Anforderungen erfüllen:
–  Farblaserdrucker
–  600 dpi Auflösung
– Postscript 2.0 (oder höher)-fähig

Gibt es einen Druckerhersteller, der von Allpen empfohlen wird?

Drucker des Herstellers Oki sind zu einem großen Teil für die Allpen Systeme zertifiziert und werden daher für den Gebrauch mit dem Allpen System empfohlen. Siehe folgenden Link: http://www.anoto.com/print-of-paper-2.aspx?cid=anoto-qualified-printers-2 Bei anderen Herstellern empfiehlt Allpen vor einer intensiven Nutzung für den Formulardruck Rücksprache mit Allpen oder einen Test des Druckers.

Brauche ich ein Spezialpapier?

Nein. Die verwendeten Formulare können auf normalem Papier gedruckt werden. Die Formulare werden zusätzlich zu dem Layout mit einem kaum sichtbaren Muster bedruckt, das dem Digitalen Stift zur Orientierung dient.

Kann ich von überall die Daten schicken?

Ja, das ist möglich, wenn Sie ein entsprechendes Mobiltelefon mit Netzabdeckung zur Verfügung haben. Mit der Allpen Mobile Routing Software können die Daten jederzeit, ohne Zugang zur Dockingstation, an die Allpen Forms Server Lösung übertragen werden.

Kann ich den Stift desinfizieren?

Ja, das ist möglich. Der Stift besteht von außen aus einer Plastikhülle die normalgebräuchlich mit einem Tuch zur Desinfektion abgerieben werden kann. Vom Einlegen oder Eintunken in Desinfektionslösungen raten wir jedoch dringend ab!

Funktioniert das auch wenn das Papier dreckig wurde?

Ja, grundsätzlich funktioniert die Anwendung auch auf verdrecktem Papier, solange der Stift das aufgedruckte Pattern noch lesen kann.

Inwiefern wird für Sicherheit garantiert?

Durch die Nutzung eines Allpen Systems haben Sie ein automatisches Backup der Daten. Diese sind einmal nach Erfassung im Stift gespeichert – und zum anderen steht Ihnen das Papierformular zur Verfügung.

Keine Antwort auf Ihre Frage gefunden?

Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail mit Ihrer Frage an kontakt(at)allpen.de oder nutzen Sie unser Kontaktformular.  
Wir beantworten Ihnen gern Ihre Fragen.